CM Potato Bild

CM Tampere

Zunächst wäre es vielleicht gut erstmal zu sagen was ein CM ist. CM steht für Council Meeting und ist sowas wie ein Symposium oder die Generalversammlung von ESTIEM. Was man sich darunter vorstellen kann und wie das so abläuft versuche ich mal kurz zu schildern. Vom 8.4 bis 14.4 waren Oskar und ich (Moritz) als Delegates, mit vielen anderen aus der AG, beim CM Tampere. Und so wie bei uns in Berlin, senden alle (zumindest fast alle) Local Groups ihre Delegierten zum CM, in dem es tagsüber um die Berichte der Projekte, neue Projekte, Änderungen und Abstimmungen des Netzwerks ESTIEM geht. Man kann sich vorstellen wie international die riesige Gruppe bei 79 Local Groups (ca. 300 Leute) ist und man bei Diskussionen von einem Akzent zum anderen wechselt. Nachdem das GA (General Assembly) vorbei ist, in dem die oben genannten formellen Dinge besprochen werden, geht das Abend- und Nachtprogramm los. In diesem CM in Tampere haben uns die Organisatoren voll durchgetaktet durch Company Workshops, Bars, Saunas, Sit-Sits (google es am besten), Finish Olympics und vieles mehr gejagt und uns einer der unvergesslichsten Wochen beschert. Besonders berühmt und wichtiger Teil eines ESTIEM Events ist die International Night, in den Leckereien und Getränke unterschiedlichsten Ausmaßes von den Local Groups mitgebracht werden. Die ESTIEMer aus Tampere haben dafür Tische im Bombenbunker der Stadt tief unter der Erde für uns aufgebaut, auf denen Alles präsentiert wurde. Das Abendprogramm des darauffolgenden Tages war, wie sollte es anders sein, der Besuch eines Spa’s an einem zugefrorenen See mit kleiner Badestelle, an der man sich nach der finnischen Sauna und beim Sonnenuntergang auf 0 Grad runterkühlen konnte. Abgerundet wird das CM meist mit einem Gala Dinner, in dem alle ESTIEMer ihre Energie noch ein letztes Mal zusammennehmen und in ihren fanciesten Kleidern dem Council Meeting ein pompöses Ende bereiten. Die Stimmung und das Gefühl eines CMs lässt sich schwer in Worte fassen, dennoch kann ich sagen, dass es eine einzigartige Erfahrung bietet und jedem raten auch einmal am einem CM teilzunehmen.